Hotel am Goldenen Strauss in Görlitz
Hier buchen Sie zum besten Preis

Goerlitz und Umgebung

Unternehmungen in und um Görlitz

Historische Altstadt von Görlitz

Die prächtige alte Handeslstadt Görlitz im östlichsten Zipfel Deutschlands ist kulturelle Metropole in der Oberlausitz und bedeutendes Flächendenkmal.

Neben vielen denkmalgeschützten Gebäuden ranken sich allerhand Sagen um die Görlitzer Altstadt


Heiliges Grab in Görlitz

Das Heilige Grab in Görlitz ist ein religiöses Gesamtkunstwerk. Der Görlitzer Georg Emmerich ließ 1504 nach seiner Rückkehr von einer Pilgerreise nach Jerusalem in Görlitz eine Kopie des Heiligen Grabes errichten.


Landskron Brau-Manufaktur

Seit 1869 wird am Neiße - Ufer nach traditionell handwerklichen Verfahren und mit offener,handgeführter Gärung gebraut. Ein Besuch der östlichsten Braurei Deutschlands können wir jeden Besucher unserer Stadt nur empfehlen.


Görlitzer Museen

Görlitz bietet eine vielzahl interesannter Museen mit wechslenden Austellungen. Eins der beliebtesten Museen ist zum Beispiel das Schlesische Museum in dem 900 Jahre schlesische Geschichte, wertvolle Renaissancearchitektur und modernes Ausstellungsdesign zu erleben sind.


Die Landeskrone

Die Landeskrone ist der Hausberg der Stadt Görlitz. Haben Sie unseren Hausberg erklommen erwartet Sie ein Blick auf die Stadt Görlitz und die nähere Umgebung sowie auf das Iser- und Riesengebirge.


Berzdorfer See

Der Berzdorfer See befindet sich an der südlichen Stadtgrenze von Görlitz in der Oberlausitz. Egal ob Radfahren, Surfen, Segeln, Spielen oder einfach nur Baden; ein Eis, eine Bratwurst oder doch gehobene Gastronomie - am See kommen alle auf ihren Geschmack. In Zukunft sollen weitere Angebote dazukommen und zu einem einzigartigen See-Erlebnis verbunden werden.


Fürst-Pückler-Park, Bad Muskau

Der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau ist ein Naturerlebnis der besonderen Art, das von Hermann Fürst von Pückler-Muskau angelegt wurde. Der Park gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet weitläufige Wiesen, alte Bäume, verwundene Wege, zahlreiche Seen und Flüsse. Nicht nur zu Fuß kann man den Fürst-Pückler-Park erkunden, sondern auch per Rad, per Boot oder Kutsche. Wer den Park nicht alleine durchstreifen möchte, nimmt an einer zweistündigen Parkführung zum Preis von 4,00 Euro teil. Rabatte für Gruppen werden gewährt.


Lausitzer-Findlingspark-Nochten, Nochten

Im ehemaligen Braunkohletagebaugebiet Nochten entstandener Landschatspark. Sehr empfehlenswert.


Neues Schloss, Bad Muskau

Das Neue Schloss liegt im Fürst-Pückler-Park und hat seinen Gästen einiges zu bieten. Man kann hier Hermann Fürst von Pückler-Muskau in einer Dauerausstellung kennenlernen. Oder man überblickt den Fürst-Pückler-Park vom Turm des Neuen Schlosses, den man von April bis Oktober täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr besteigen kann. Wenn man Parkführung, Dauerausstellung und anderen Angebote des Neuen Schlosses und des Fürst-Pückler-Parks nutzt, werden gesonderte Rabatte auf die Eintrittspreise gewährt.


Park- und Blütenfest, Kromlau

Alljährlich im Mai findet in Kromlau das Park- und Blütenfest statt. Ort der Veranstaltung ist der Kromlauer Park. An vier Tagen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Tanz und Parkführungen. Die Kinder werden dabei natürlich nicht vergessen. Sie vergnügen sich auf dem Kinderspielplatz, der an einem Tag im Festzelt des Park- und Blütenfestes eingerichtet ist.


Glashütte Döbern, Döbern

In der Glashütte Döbern werden seit 130 Jahren Gläser, wie Kelche, Römer oder Vasen aus Bleikristall in Handarbeit hergestellt. Um die Arbeit der Glasmacher kennenzulernen, kann man in der Glashütte Döbern an Werksführungen teilnehmen und dabei den Mundglasbläsern, Schleifern und Glasmalern bei der Arbeit zuschauen. Termine für Führungen sollten vorher vereinbart werden. Was man im Produktionsprozess gesehen hat, kann man dann im Werksverkauf der Glashütte Döbern, der montags bis samstags ab 9:00 Uhr geöffnet hat, erwerben.


Wasserwelt Steinigtwolmsdorf, Steinigtwolmsdorf

Die Wasserwelt ist ein Freibad in Steinigtwolmsdorf (von Neustadt in Richtung Bautzen). In diesem Bad findet man sonnige wie auch schattige Plätze und sogar oberhalb einen FKK-Bereich. Außerdem ist für Kinder eine Rutsche vorhanden und Tischtennisplätze für Jung und Alt.

Für einen Familienausflug ins Bad also genau die richtige Anlage.